Rindfleisch mit schwarzer Bohnensoße

Rindfleisch mit schwarzer Bohnensoße

Zutaten für 4 Personen

400 Gramm Rindfleisch
1 Stangensellerie
1 Zwiebel
½ Karotte
1 Eßl. fermentierte schwarze Bohnen
1 Eßl. Paprikapaste
2 Knoblauchzehen
2 Ingwerscheiben
½ Teelöffel Salatöl (Sesamöl)

Zum Marinieren:

1 Eßl. Sojasoße,
1 Eßl. Reiswein (Shao Xing)
1 Teelöffel Kartoffelmehl
ein bisschen Pfeffer

Für die Soße:

¼ Schale Wasser,
1 Eßl. Sojasoße,
1 Eßl. Zucker,
1 Teelöffel Kartoffelmehl

 

Zubereitung:

 

Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Zutaten für die Marinade mischen und das Fleisch darin ziehen lassen. Während des Marinierens bereiten Sie das Gemüse zu. Schneiden Sie dazu Sellerie, Karotten und Zwiebel in dünne Scheiben und blanchieren sie anschließend 2 Min. in einem Topf.

 

Knoblauchzehen und den Ingwer fein schneiden. Schwarze Bohnen einige Minuten in Wasser einweichen und dann zerkleinern. Eine stark erhitzte Pfanne (Wok) zweimal mit Öl ausschwenken, dann das Öl zum Anbraten in der Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer und schwarze Bohnen im heißen Öl ganz kurz anbraten, das marinierte Fleisch zugeben und braten, bis es nicht mehr rot ist.

 

Fügen sie nun Wasser, Sojasoße und Zucker hinzu und lassen die Sauce einmal aufkochen. Geben Sie Sellerie, Karotte und Zwiebel hinzu. Zum Schluss mit dem angerührten Kartoffelmehl binden.

 

Heiß servieren. 

 

Man man chi!