Ziele und Risiken der aktuellen Reformpolitik in China

中国改革政策的目标与风险 演讲: Sandschneider 教授

Ziele und Risiken der aktuellen Reformpolitik in China

Vortrag von Prof. Eberhard Sandschneider
16.10.2014 - 18:30
Im Merkurzimmer der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

In Kooperation mit der Handelskammer Hamburg. Eintritt frei
Anmeldung wird erbeten unter info@hcg-ev.de oder Fax 040/5009 704

Chinas Entwicklungsbilanz der letzten fünfunddreißig Jahre ist zweifellos beeindruckend. Jedoch steht ihr mittlerweile ein ähnlich eindrucksvolles Spektrum von Problemlagen gegenüber. Zu nennen sind beispielsweise der demographische Wandel, Umwelt- belastungen, soziale Ungleichgewichte und Urbanisierungsfolgen. Die Problemskizze, um deren Einordnung sich der Referent bemüht, reicht jedoch darüber hinaus. Im Zentrum des Vortrags steht dabei der Versuch, die ambitionierte Reformpolitik der chinesischen Wirtschaft in einen geopolitischen und regionalen Rahmen zu stellen.

Prof. Dr. Eberhard Sandschneider ist Otto-Wolff-Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, einer in Berlin ansässigen Denkfabrik. Seit 1998 hat er den Lehrstuhl für Politik Chinas und Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin inne. 

中国改革政策的目标与风险

演讲: Sandschneider 教授

中国在三十五年卓越的发展成就之后,如今也面临着一系列复杂的问题。人口变 化、环境负担、社会不公和城市化后果等等只是其中一些例子。演讲者将在地缘和地 区政治的大背景下分析中国的经济改革政策及其带来的一系列问题。

Eberhard Sandschneider 教授是德国外交协会研究中心的主任,1998年起在柏 林自由大学执教中国政治和国际关系领域。